Ferienfreizeit 2013 - Bericht

Ferienfreizeit 2013 - Bericht - BildUnsere Kinderferienfreizeit im Rahmen des Schutterwälder Ferienprogramms war, auch wie die vergangenen Jahre, ein voller Erfolg.
Die insgesamt zwanzig jungen Tierhalter ab dem Alter von sieben Jahren haben als Teilnehmer unserer Ferienfreizeit wichtige Informationen über Haltung, Pflege und Fütterung von Kaninchen und Meerschweinchen erhalten. Stolz präsentierten sie ihre Schützlinge. Den Kindern wurde spielerisch erklärt, worauf es bei der Pflege ihrer Kaninchen ankommt.


Alle Teilnehmer durften ihre Tiere mitbringen. Dadurch konnte, neben Geschlecht und Gewicht, auch der allgemeine Gesundheitszustand festgestellt werden. Anhand der Tiere wurde z.B. die richte Zahnstellung gezeigt, sodass die Teilnehmer ggf. später einen Fehlbiss rechtzeitig erkennen. Auch wurde den Kindern der Zusammenhang von Wachstum und Abnutzung der Zähne durch Futter erklärt und die Folgen von unzureichender Struktur des Futters nähergebracht. So bildet Heu die Grundernährung. Im Handel angebotene Futtermischung, sogenanntes ,,Kraftfutter‘‘, sollte nur zum geringen Teil verfüttert werden.
Den stolzen Tierhalter wurde anhand ihrer Tiere erklärt wie sie den Ernährungszustand feststellen können.


Die Teilnehmer erfuhren des Weiteren, dass der Urin keineswegs weißlich sein sollte, da aufgrund von zu hohem Calciumgehalt der Nahrung Blasengrieß entstehen kann. Für die Kinder bedeutet das: Keine Mineralsteine im Käfig. Außerdem wurde auf die Wichtigkeit der Wasserqualität hingewiesen.


Ein weiterer Programmpunkt stellte die Haltung der Tiere dar. So sollte die Haltungstemperatur 18°C betragen und auch vor der Gefahr von Hitze wurde ausdrücklich gewarnt. Den Kindern wurde nahegelegt, ein Auge auf die Verträglichkeit der Artgenossen untereinander zu werfen, auch in Hinblick auf das Geschlecht.


Die Kaninchenhalter erfuhren mehr über die der verschieden Krankheiten wie RHD, Schnupfen, Myxomatose, Kokzidiose und Myiasis, sowie Parasiten u.a. Haarlinge, Cheyletiellose und Ohrmilben, sowie deren Bedeutung.


Die Ferienfreizeit wurde mit einem Quiz abgerundet, in dem jedes Kind etwas gewinnen konnte, unter anderem Plakate mit Kaninchenrassen, sowie Stofftiere.
Mit vielen weiteren Tipps gingen die Kinder mit ihren Kaninchen nach gut zwei Stunden begeistert wieder nach Hause.
Schutterwald, 25.07.2013